Das Programm der Bonner Theaternacht kann zugegebenermaßen etwas einschüchternd wirken… Wofür entscheiden bei 150 Veranstaltungen auf 45 Bühnen?!

Deshalb hier einige Routen-Vorschläge geordnet nach Stadtteilen, an denen Sie sich orientieren können, aber nicht müssen:

1.) Zentrum: Rheinbühne / St. Cassius (19:30-20:10 Uhr) → Theater Bonn / Werkstattbühne (20:30-20:50 Uhr) → Faust Drei (21:30-21:50 Uhr) → Schwyzer Poschti (22:30-23:05) → Aftershow-Party in der Oper

2.) Südstadt: GOP (19:30-20:00 Uhr) → mit dem Shuttle zum Schumanns Theater Die Pathologie (20:30-21:00 Uhr) → Volxbühne / Südbahnhof (21:30-22:00 Uhr) → Wasch-Gäng / Waschsalong Kaiserstraße (22:30-23:00 Uhr) → Aftershow-Party in der Oper

3.) Altstadt: Rheinbühne / St. Cassius (19:30-20:10 Uhr) → Bühnenmomente / Anno Tubac (21:00-21:20 Uhr) → Künstlerkollektiv Ingeborg / Namenlos (21:30-22:00 Uhr) → Kult41 (23:00 Uhr) → Aftershow-Party in der Oper

4.) Endenich: Haus der Springmaus (19:30-20 Uhr) → gegenüber ins theaterimballsaal (20:30-21:15 Uhr) → ums Eck in die Trinitatiskirche zu Tanzcompany DanzaMAZ (21:30-22:00 Uhr) → les-bon(n)mots / Gasthaus Nolden (22:30-23:00 Uhr) ODER mit dem Shuttle ins G.I.F.T. German Italian French Theater / Institut français (23:00-23:20 Uhr) → Aftershow-Party in der Oper

5.) Beuel: Pantheon (20:00-20:40 Uhr) → mit dem Shuttle zur Brotfabrik (21:30-21:50 Uhr) → Heimatmuseum Beuel (22:15-23:00 Uhr) ODER mit dem Shuttle zur Rheinbühne / St. Cassius (22:50-23:30 Uhr) → Aftershow-Party in der Oper

6.) Bad Godesberg: bo komplex im Schauspielhaus (19:30-20:15 Uhr) → mit dem Shuttle in den Malentes Theater Palast (21:00-21:30 Uhr) → gegenüber in die Zentrifuge zum ensemble déjà-vu (22:00-22:40 Uhr) ODER mit dem Shuttle weiter ins GOP (22:45-23:15 Uhr) → Aftershow-Party in der Oper

… oder aber man fährt im Shuttle von einem Stadtteil zum nächsten und besucht Veranstaltungen querbeet, das ist jedem selber überlassen! Die oben genannten Routen sollen nur zur Inspiration dienen. Hilfreich sind auch die Stadt- und Stundenpläne in den Programmheften, auf denen alle Spielstätten eingezeichnet sind – so behält man immer den Überblick!

Egal, für was Sie sich entscheiden – ein Theatererlebnis der besonderen Art ist in jedem Fall garantiert!

Werbung