Am Montag, 25. Mai wurde im Opernhaus im Rahmen einer Pressekonferenz das Programm der diesjährigen Theaternacht veröffentlicht.

Elisabeth Einecke-Klövekorn, Vorsitzende der Theatergemeinde BONN begrüßte herzlich alle Gäste auf der Bühne: Dr. Birgit Schneider-Bönninger, Sport- und Kulturdezernentin der Stadt Bonn und Steven Walter, Intendant Beethovenfest Bonn. Beide haben die Schirmherrschaft der diesjährigen Theaternacht übernommen und erzählten, wie einzigartig dieses Kultur-Format ist, was Sie an der Theaternacht besonders schätzen und welche Wünsche Sie allen mit auf den Weg geben!

Der langjährige Partner und Unterstützer der Bonner Theaternacht, Stadtwerke Tochtergesellschaft SWB Bus und Bahn, wurde von Georg Bechthold, stellv. Bereichsleiter Kommunikation und Marketing Stadtwerke Bonn GmbH, vertreten und stellte den umwelt- und klimafreundlichen Busshuttle-Service vor.

Magdalena Bahr, m.kultur Kulturagentur und Projektleiterin der Bonner Theaternacht freute sich sehr, dass so viele Vertreter:innen der teilnehmenden Theaterhäuser und freien Ensembles zur Pressekonferenz gekommen sind und stellte voller Begeisterung das vielfältige Programm vor.

Über 40 Bonner Theater und Ensembles präsentieren auf 38 Bühnen in insgesamt 105 Einzelvorstellungen Schauspiel, Oper, Tanz, Comedy, Kabarett, Improvisation, Literatur, Gesang, Musik, Performance Art und Varieté und demonstrieren mit einem gemeinsamen Schulterschluss die große Vielfalt und Kraft der Bonner darstellenden Kunst. Auch dieses Jahr finden die Vorstellungen nicht nur auf einer Theaterbühne statt, sondern an untypischen und außergewöhnlichen Spielorten. Link zum Programm

Die Bonner Theaternacht wird am Mittwoch, 25. Mai 2022 um 18.30 Uhr im Innenhof der Brotfabrik Bühne Bonn eröffnet werden.

Die Theaternacht 2022 wird ein Zeichen für den Frieden setzen und aufzeigen, dass kulturelle Vielfalt und gemeinsame Diskurse sich grundsätzlich gegen Gewalt richten. Als eine symbolische Geste werden im Eingangsbereich aller Spielstätten blau-gelbe Luftballons aufgehängt werden und als Startschuss der Eröffnung der diesjährigen Bonner Theaternacht werden ein paar blau-gelbe Luftballons in die Luft steigen. Außerdem trägt die Theaternacht-Party den Aufruf: Tanzen für den Frieden.

Für eine publikumswirksame Präsentation der Bonner Theaternacht sorgen unsere Medienpartner der General-Anzeiger Bonn, das Radio Bonn/Rhein-Sieg, das WDR3 Kulturradio, Kulticus, das Stadtmagazin Schnüss und das Presseamt der Stadt Bonn.

Dieses Jahr wird die Theaternacht mit einer „Tanzen für den Frieden“ After-Show-Party im GOP Varieté-Theater Bonn beendet.

Für diesen besonderen Abschluss konnte Darius Darek & MonoAbe gewonnen werden.

Der Verkauf der Theaternacht-Tickets ist gestartet. Bis 8. Mai sind die Tickets als EarlyBird Ticket vergünstigt für 19,50 € (ermäßigt 13 €) bei Bonnticket erhältlich, inklusive Vorverkaufsgebühren, Nutzung der Shuttlebusse, Nahverkehr und Eintritt zur Theaternacht-Party.

Ab 9. Mai kosten die Theaternacht-Tickets 24,50 € (ermäßigt 16 €).

Werbung