einsatzstelle25

15.00 – 15.25 Theaternacht-Vorstellung / 18.50 – 19.10

Perf. 1 / Spontan-situative Komposition

Wie verändert sich Ihr Sehen einer Performance, wenn Sie zuvor den Raum und sich bewusst wahrnehmen? Was kommt mir der Performerin aus dem Raum und in der Begegnung mit Ihnen dem Publikum entgegen? Und wie will sich das in meiner Bewegung ausdrücken? Einladung zu einer Performance aus dem Moment, aus Ihrer und meiner Anwesenheit.

Performerin: Lea Schmidt

15.30 - 15.50 / 18.25 – 18.50

Perf. 2 / BEQ – Raumkunst

Was ist eine Bewegung? Wie kann ich eine Bewegung zum Leben erwecken? Wie merke ich mir eine Bewegungsablauf? Mit diesen Fragen geht das Ensemble in seiner Arbeit um und behandelt in Improvisation und Choreografie die Themen Dynamik, Flow, Imagination und Berührung.

Performer: Friederike Junge & Niklas Tischer / Coach, choreografische Impulse: Tatjana Rudenko

16.00 - 16.20 / 17.50 – 18.15

Perf. 3 / Solo

„Dance disappears almost at the moment of its manifestation. It is an extreme expression of the present, a perfect metaphor for life. Dancers sculpt space in real time, working inside a form that is constantly in a state of vanishing. We have no artifacts. I find it strangely beautiful to be creating something that is made of us, made of our breath and blood and bones and minds.“ – Crystal Pite

Tanz und Choreographie: Claudia Reiff, Co-Choreograf: Peter Jürgens

19.30 - 20.10

Perf. 4 / Global Village

.. is a performance, that focuses on shining a light on online and real-life connection. We present situations and feelings which involve digital communication, as well as the gadgets enabling such. The omnipresence of these and the intertwinedness in our daily lives make it almost impossible to ignore.

Konzept: Tatjana Rudenko & Marthy Hecker

Anschließendes Konzert:

The Mañana People (Global Village Soundtrack)

Fotonachweis: Tanja Rudenko (Spontan-situative Komposition), Tanja Rudenko (BEQ), Thomas Reiff (Solo), Marthy Hecker, Tatjana Rudenko, The Mañana People (Global Village (Kombo)

Tour Ost-West

einsatzstelle25

Bornheimerstraße 25

53111 Bonn

Info

Das Tanzstudio einsatzstelle25 ist im ehemaligen Polizeipräsidium Bonn beheimatet und feierte im Herbst 2018 Eröffnung. Seitdem findet ein vielseitiges Kursangebot statt, sowie diverse Veranstaltungsabende wie die Bonner Theaternacht. Die einsatzstelle25 ist zudem ein Trainingsraum für professionell arbeitende Eurythmisten von Eventeurythmie e.V..

www.eventeurythmie.com/blogeinsatzstelle25

Werbung