Contra-Kreis-Theater

20.00* – 22.00

Die Mausefalle

Das erfolgreichste Theaterstück der Welt

von Agatha Christie

Das frisch vermählte Ehepaar Ralston hat die alte Pension „Monkswell Manor“ geerbt und will die Eröffnung feiern. Sie erwarten ihre ersten Gäste: den jungen, etwas sonderbaren Architekturstudenten Christopher Wren, die strenge, altjüngferliche Mrs. Boyle, die distanzierte Miss Casewell, den pensionierten Offizier Major Metcalf und überraschend findet Mr. Paravicini sich ein, nachdem er mit seinem Auto in einer Schneewehe stecken blieb. Das Wetter verschlechtert sich weiter und das Haus ist völlig von der Außenwelt abgeschnitten, als im Radio von einem Mord in London berichtet wird. Unerwartet trifft ein Sergeant ein, um zu ermitteln. Kurz nach seiner Ankunft ist auch die Telefonleitung tot. Und plötzlich gibt es auch in der Pension eine Leiche. Schnell ist klar: Der Mörder muss einer von ihnen sein. Das Gästehaus ist eine „Mausefalle”, in der jeder jeden verdächtigt.

Es spielen: Katharina Felschen, Birger Frehse, Heiko Haynert, Lili Koehler, Dominik Penschek, Makke Schneider, Gabriele Schulze, René Toussaint

Regie: Lajos Wenzel

22.45

Late-Night-Special: Fang den Mörder

Das Mausefallen-Ensemble improvisiert mit und im Publikum einen einzigartigen Fall. Sie sind Regisseur und Darsteller.

Fotonachweis: Contra-Kreis-Theater (Die Mausefalle)

Tour Ost-West

Contra-Kreis-Theater

Am Hof 3-5
53113 Bonn

Info

Das Contra-Kreis-Theater ist das älteste Bonner Privattheater – es wurde am 20. Mai 1950 mit „Hamlet“ eröffnet, musste 1966 dem neuen Stadthaus weichen und hat jetzt schon seit mehr als fünfzig Jahren seinen Platz neben der Universität.19 Stufen führen in den inzwischen noblen Theaterraum, der gleichwohl eine ausgesprochen intime Atmosphäre garantiert.

Viele junge Schauspieler, so z.B. Til Schweiger, machten hier ihre ersten Bühnenerfahrungen. Viele erfahrene Kollegen schätzen dieses Theater und kommen immer wieder gerne zu uns: z.B. Jochen Busse, Hugo Egon Balder, Rudolf Kowalski, Heide Keller, Tom Gerhardt, Horst Janson, Anita Kupsch, Anja Kruse, Hans-Jürgen Bäumler, Christian Wolff, Grit Boettcher, Kalle Pohl.

Nicht nur die Bonner lieben ihren Contra-Kreis, das Theater hat sich durch zahlreiche Ur- und Erstaufführungen überregional einen Namen gemacht. Fernsehaufzeichnungen und Live-Sendungen trugen darüber hinaus mit dazu bei, den Ruf des Contra-Kreis-Theaters als festen Bestandteil der Kulturstadt Bonn zu untermauern.

www.contra-kreis-theater.de