• Bonner Theaternacht 2017 Pantheon

Pantheon-Theater

19.45* – 20.25 / 21.00 – 21.40 / 22.00 – 22.40 / 23.00 – 23.40

PANTHEON: EIN ABEND IN BEUEL
mit: Fatih Çevikkollu (Moderation), Gregor Pallast, Marian Heuser, Kaiser & Plain, de Frau Kühne

Durch die Theaternacht im neuen Pantheon in Beuel führt FATIH ÇEVIKKOLLU, seines Zeichens Prix Pantheon-Jurypreisträger 2006 in der Kategorie „Frühreif und Verdorben“ .

„Fatih Çevikkollu vollführt seine immer hintergründige und zielsichere Kritik an Politik und Gesell- schaft mal nachdenklich, mal bissig, aber immer so, dass seine Sicht der Dinge die Zuschauer nicht nur zum Lachen bringt, sie wirkt auch in deren Köpfen weit über den Abend hinaus.“ (Aus der Jurybegründung).

Als Brückenbauer zwischen seinen beiden Kulturen – der deutschen und der türkischen – ist für Çevikkollu Integration Kabarettistensache. Entsprechend werden sich Publikum und die weiteren Bühnenkünstler im neuen Pantheon pudelwohl fühlen:

KAISER & PLAIN z.B. interpretieren Popsongs, Lieder bekannter Kabarettkollegen und singen Eigenkompositionen. Die Zweistimmigkeit des Duos ist perfekt. Plain ist eine beeindruckende Erscheinung, Kaiser der smarte Gegenpart. In ihren Liedern geht es um die Liebe mit all ihren Facetten, um komische Missverständnisse, unabsichtliche Ehrlichkeit und falsch verstandene Smileys.

MARIAN HEUSER ist zu 100% Bühnenmensch. Egal ob als Slam Poet oder Kabarettist. Sein Motto – welches auch wunderbar zur Bonner Theaternacht passt – lautet: „Das Leben ist eine Bühne und für Bühnen lohnt es sich zu leben.“

Der 38-jährige Bonner Kabarettist GREGOR PALLAST seziert in seinem zweiten Solo-Programm „Verwählt?“ 2.0 mit chirurgischer Präzision die „Demokratie im Endstadium“, hinterfragt das Offensichtliche und legt dabei ganz in der Tradition Volker Pispers den Finger in die Wunde.

DE FRAU KÜHNE – Schlagfertig – Spontan – Begeisternd – nah am Publikum!  „Geht nicht – Gibts nicht!“ so nennt De Frau Kühne selbst ihr Lebensmotto – auf und hinter der Bühne. Dies ist keine kühne Behauptung, sondern das Resultat einer erziehenden Mutter und Ehefrau, die die Tücken des Alltags resolut beschreibt.

Tour Nord-Süd

Pantheon

Siegburger Str. 42
(letzte Halle geradeaus durch) (Halle 5)
53229 Bonn

Info

Das PANTHEON ist in eine der bekanntesten Kabarett- und Comedybühnen im deutschsprachigen Raum. Es ist u.a.die Heimstadt für die WDR-Kabarettfeste, den alljährlich im Frühjahr stattfindenden deutschen Satirepreis „Prix Pantheon“ und für die weit über die Grenzen des Rheinlandes beliebte kabarettistische Karnvalsrevue „PINK PUNK PANTHEON“. Seit Oktober 2016 residiert das Pantheon in Beuel. „Was Pantheon-Chef Rainer Pause und seine künstlerische Leiterin Martina Steimer in der Kürze der Zeit aus der Halle Beuel gezaubert haben, grenzt an ein Wunder. (…) Es begeistert nun ein gemütliches Foyer und ein schön gestalteter Saal. (Bonner Express)                     

www.pantheon.de

facebook.com/pantheontheaterbonn

plus.google.com/+PantheonDe