Haus der Springmaus

19.30* – 20.00 / 21.10 – 21.40

Sascha Korf | LONGJOHN – Mann sein, das ist echt nicht einfach

Sascha Korf ist ein Spontaneitäts-Experte par excellence. In seinen Shows macht er, stets charmant und immer schlagfertig, den ganzen Saal zur Bühne. Als Meister der Stehgreif-Guten-Laune widmet er sich wichtigen Fragen der Zeit: „Warum ist nieee besetzt, wenn man sich verwählt?“ „Ist bei einem All-Inclusive-Urlaub auch das Personal inbegriffen?“ „Wenn ein Taxi rückwärts fährt, kriegt man dann wieder Geld raus?“

LONGJOHN – Mann sein, das ist echt nicht einfach“ versetzt uns in die raue Zeit des wilden Westens: Reiten, Prügeln, Schießereien, Trinken, am Lagerfeuer Fleisch und Bohnen essen. Dabei verwendet das LONGJOHN-Ensemble (alle Improvisationsschauspieler, Tänzer, Musiker, Jongleure) u.a. Passagen aus über 80 Western-Filmen, die sie von der Bühne abrufen können. Die Bühne wird so zu einer interaktiven Kinoleinwand!


20.20 – 20.50 / 22.00 – 22.30

Theatercomedy & Kabarett: Fischer & Jung | Kai Magnus Sting

Seit über 20 Jahren schnellt der 1978 in Duisburg geborene Kabarettist und Autor Kai Magnus Sting in seinen Soloprogrammen in wahnwitzigem Tempo von einer Begebenheit zum nächsten Skandal: brillant, bissig und messerscharf. Aktuell tourt der Wortkünstler mit seinem Kabarettprogramm „Immer ist was, weil sonst wär ja nix“ sowie mit der Live-Lesung seiner Kriminalgrotesken „Tod unter Gurken“. Im September 2017 feiert sein neues Bühnenprogramm „Sonst noch was?!“ Premiere.

Fischer und Jung sind mit Mitte 40 zu jung für die Midlife-Crisis, zu alt für eine YouTube-Karriere. Die elementaren Fragen: Lasse ich mich scheiden oder lerne ich Golf spielen? Lade ich die Praktikantin zum Essen ein oder meine Frau? Und wer nimmt dann die Kinder? Lerne ich noch finnisch? Oder lieber sofort in die Kneipe? 50 ist die neue 30 – gilt aber nicht für Knie.


22.50 – 23.50

SPASS HOCH 4 – DAS GANZE PAKET

Sascha Korf | LONGJOHN | Fischer & Jung | Kai Magnus Sting

Tour Ost-West

Haus der Springmaus

Frongasse 8-10
Bonn Endenich

Info

Das Haus der Springmaus zählt zu den angesehensten Kabarettbühnen der Republik. 1985 mit dem Konzept „Theater & Gastronomie“ gegründet, bietet es dem Publikum in dem stilvoll renovierten Tanzsaal der Jahrhundertwende Kabarett, Comedy, A Cappella, Musik-Entertainment und Improvisationstheater. Das vielfältige und stets hochkarätige Programm zieht jährlich über 70.000 Besucher in die Kulturmeile im kleinen Stadtteil Endenich. Im schönen Theatersaal sitzt man gesellig an Tischen und verbindet „echt rheinisch“ Kabarett, Kölsch und Kulinarisches.

www.springmaus-theater.de

Hotels_Gaststaetten_Abbildung-Kategorie_B_web